Verlegung der Theaterabende

Die Theaterabende werden wegen den neuen Corona-Verordnungen

 

auf Freitag, 11.03.2022, und Samstag, 12.03.2022, verlegt.

 

Vielen Dank für das Verständnis.

 

Volleyball: „Ein Zauber“ lag über den U14_09-Mädels

Am 1.Spieltag der Playoff-Runde, lieferten die 4 Mädels hochmotiviert eine super Leistung ab.
Der Spielaufbau funktionierte. 3 Spiele, 2 Siege gegen Holzgerlingen 5 und TV Rottenburg 2 bescherte ihnen den 3.Platz.
Beim Finale am 12.12.21 in Holzgerlingen warten Tabellenführer TV Rottenburg 1 und Tüb.Modell (Platz 4) auf die Wannweiler Volley-Girls.
Keine leichte Aufgabe.

 

NEU Training: Jugend-Volleyball (seit 2003) – Winter 15.11. – 31.3.
Montags: 17:30 – 18:30 Uhr Jg. 13,12,11,10; 1 Feld, UHalle
                   (18:30 – 19:00 Uhr noch in Klärung)
Dienstags: 18:15 – 19:45 Uhr, Jg. 05,06,07,08,09, 2 Felder, UHalle
Donnerstags 18:00 – 19: 30 Uhr Jg. 05,06,07,08,09; 1 Feld, Turnhalle beim Hallenbad

Bericht Jahreshauptversammlung 2021

Der Vorsitzende Walter Binder begrüßte, auch im Namen seiner Vorstandskollegin Petra Schade, alle anwesenden Mitglieder, insbesondere auch  Bürgermeister Herr Dr. Christian Majer und die anwesenden Gemeinderäte.
Coronabedingt wurde die Jahreshauptversammlung für die Geschäftsjahre 2019 und 2020 durchgeführt.
Die Zahl der Vereinsmitglieder liegt Stand 01.01.2021 bei 537.
Aufgrund der Pandemie konnten in den letzten 1,5 Jahren nahezu keine Vereinsveranstaltungen mehr durchgeführt werden. Lediglich  die Theaterabende fanden noch statt.
Leider fielen auch die Feierlichkeiten 2021 anlässlich des 100-jährigen Vereinsjubiläums der Situation zum Opfer. Im Jahr 2022 sollen alle stattfindenden Veranstaltungen des SVW dem Jubiläum gewidmet werden.
Kassierer Rolf Gorsler berichtete von erholten Vereinsfinanzen. Erfreulicherweise ist der Verein ist seit Dezember 2019 schuldenfrei.
Die Kassenprüfer Edmund Tillisch und Helmut Kasper bescheinigten dem Kassierer eine wie immer einwandfreie Amtsführung.

Es folgten die Berichte der Abteilungen Tischtennis, Gymnastik und Turnen, Kinderturnen und Orientierungslauf, Volleyball, Badminton und Fußball.
Leider war die zurückliegende Zeit durch die pandemiebedingten Restriktionen geprägt.

Anschließend wurden einige Mitglieder für langjährige Vereinstreue geehrt:
Ulrike Binder, Erwin Hallabrin, Inge Hallabrin, Christian Hödl, Hüseyin Oguz, Barbara Quantrell, Philipp Rasp, Werner Rasp und Petra Schade (alle 25 Jahre).
Horst Brucklacher, Hans Koch und Günther Kern (alle 40 Jahre).
Rüdiger Scherret und Willi Grossberger (beide 50 Jahre).
Hans Aichele und Helmut Wittke (beide 60 Jahre).
Walter Luccarini, Karl Henes, Walter Wöhr und Joachim Schwehm (alle 65 Jahre).
Hermann Kern, Armin Lange und Gerhard Wurster (alle 70 Jahre).
Ottmar Herrmann (75 Jahre).
Wilhelm Maier (80 Jahre).

Fortgeführt wurde die Versammlung mit den Tagesordnungspunkten Entlastungen und Neuwahlen. Herr Bürgermeister Dr. Christian Majer übernahm nach einer kurzen Ansprache, in der auch die gute Zusammenarbeit zwischen Rathaus und Verein würdigte,  die Durchführung der Entlastungen des Vorstandes sowie die Neuwahl der Vorstände.
Petra Schade und Walter Binder wurden als zwei gleichberechtigte Vorstände bei 2 Enthaltungen wiedergewählt. Ralf Beck wurde als Schriftführer einstimmig wiedergewählt.
Rolf Gorsler ist bereit, das Amt als Kassier bis zur nächsten Jahreshauptversammlung im März 2022 für das Geschäftsjahr 2021 weiterzuführen.
Als Kassenprüfer wurden Helmut Kasper und Günther Walker einstimmig gewählt.
Als Beisitzer wurden Manfred Sier, Jürgen Pfeiffer, Karsten Märkle und Hildegard Ölschläger einstimmig gewählt.

Ralf Beck, Schriftführer

Sobald es Neuigkeiten gibt, werden sie hier veröffentlicht.

Bleiben Sie gesund!